Zum Inhalt springen

Los Fastidios – From lockdown to the world (CD)

  • von
Los Fastidios Frontcover

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. So haben Los Fastidios mit dem Akustikalbum From lockdown to the world* ein besonderes Werk geschaffen.

Produziert wurde das Album vom Bandeigenen Label Kob Records.

Trackliste

TrackTitelLänge
1Joy Joy Joy2:33
23 Tone3:42
3A message pour toi2:17
4Ska medley3:04
5Skankin´ town2:17
6Antifa Hooligans3:14
7Oh Henry2:01
8I have a dream2:50
9Rudy rude boy2:49
10It´s time3:12
11Reds in the blue2:22
12La staffetta4:27
Gesamtdauer:34:52
Los Fastidios Backcover

Volle Energie auf den Laser

Los Fastidios CD

Tja, was soll man sagen. Corona ist schon ein ganz schönes Arschloch. Eine ziemliche Scheiße, die da über die Welt rollt. Es ist schwer dem ganzen irgendwie was positives abzugewinnen, schließlich geht es um die Gesundheit von Menschen. Wenn man aber auch in dem größten Misthaufen eine Blume finden muss, so kommt sie oft in Form von Musik daher. Viele Bands veröffentlichen Sachen, die es ohne diese Ausnahmesituation wohl nie gegeben hätte. Auch die Italiener von Los Fastidios haben ein Werk kreiert, dass uns unter normalen Umständen verborgen geblieben wäre.

Während des Lockdown in Italien war es den Menschen weitestgehend untersagt ihre Wohnungen zu verlassen. In diesen Zeiten heißt es „kreativ sein“. Und das waren Los Fastidios. Die Musiker haben isoliert in ihren Häusern die Instrumente und den Gesang kurzerhand mit ihren Smartphones aufgenommen und so dieses einmalige Akustikalbum produziert. Kräftige Unterstützung erhielten sie dabei von Elisa Dixan, die zusammen mit Enrico De Angelis den Gesangspart übernahm.

Dies fand ich zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, da ihre Stimmlage nicht ganz so zu dem passt, was ich von Los Fastidios kenne. Da es sich hier allerdings um ein Akustik-Album handelt, brauchte es nicht lange, bis alles wieder stimmig ins Ohr ging. Schnell war ich mitten drin, denn es sind unter Anderem mit Joy Joy Joy und Antifa Hooligans viele bekannte Klassiker der Band vorhanden. Zusätzlich ist auch noch ein 2-Track-Ska-Medley auf dem Album vertreten, dass sich aus den Megahits You´re wondering now von Andy and Joey (bekannter wohl noch von den Specials und Amy Winehouse) und We´re coming back von Cock Sparrer zusammen setzt.

Was auf die Ohren

Zu jedem einzelnen Track ist auch ein kleines Video produziert worden, in denen auch nochmal hervorgeht, wie jeder Musiker seine Session aufgenommen hat. Ich verlinke hier mal meine drei Lieblinge, Joy Joy Joy, 3 Tone und das Ska Medley.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zugabe – Zugabe – Zugabe

Zugaben gibt es wie so oft bei CD´s nicht wirklich, aber sowas erwarte ich hier auch nicht. Der Silberling kommt schön verpackt in einem Digipak und bringt das übliche Booklet mit den Liedtexten mit.


DAS LETZTE

Los Fastidios haben mit From Lockdown to the world* das Beste gemacht, was man in diesen scheiß Corona-Zeiten machen kann. So ist ein feines Ska-Akustik-Album entstanden, dass unter normalen Umständen so wohl nie das Licht der Welt erblickt hätte. Ich finde, dass gerade in solchen Zeiten die Musik sehr wichtig ist, denn kaum ein anderes Medium kann über diverse Botschaften die eigene Stimmung dermaßen positiv beeinflussen, wie es die Musik kann.

In diesem Sinne:

Stay rude – stay rebel und bleibt Gesund!


Bandhomepage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.